Navigation: Startseite » Zinsrechner » Einmalige Geldanlage
Inflationsrechner
Inflationsrechner zur Berechnung der Geldentwertung durch Inflation mit der realen Kaufkraft als Ergebnis.
Renditerechner
Renditerechner ermittelt aus investiertem Betrag, Laufdauer der Investition und erzieltem Erlös die Kapitalrendite.
Sparplan
Finanzrechner für einen Sparplan mit gleichbleibenden regelmäßigen Einzahlungen und Kapitalgewinnen durch Zinseszins.
Rentenwert
Zinsrechner ermittelt den Rentenwert aus einer Umwandlung des Gesamtwerts regelmäßiger Bezüge in eine sofortige Einmalzahlung.
Immobilienbewertung
Zinsrechner zur Immobilienbewertung auf Grundlage von Mieteinnahmen, benötigter Rendite und Mietsteigerungen.
Ratenkredite
Finanzrechner für Ratenkredite zur Ermittlung von Tilgungsraten, Kreditzinsen und Endsalden bei festgelegter Laufdauer.
Gegenwartswert
Online-Zinsrechner ermittelt den sogenannten Gegenwartswert, also den heutigen Wert zukünftiger Einnahmen abhängig vom Zinsniveau.

Einmalige Geldanlage

Dieser Zinsrechner ermittelt die Wertentwicklung einer einmaligen Geldanlage beziehungsweise Investition mit Zinseszins. Eine Bedienungsanleitung und Erläuterungen zu den mathematischen Formeln für die einmalige Geldanlage mit Zinseszins folgen auf das Berechnungsformular.

Zinseszins.de finanziert sich aus Werbeeinnahmen. Deshalb hätten wir an dieser Stelle gerne eine Anzeige geschaltet. Sie helfen uns, indem Sie dies in den Cookie-Einstellungen erlauben und Ad-Blocker deaktivieren. Vielen Dank! Cookie-Einstellungen

Bedienungsanleitung für die einmalige Geldanlage mit Zinseszins

Bitte füllen Sie das Formular mit einem anfänglichen Investitionsbetrag, Nominalzinssatz und dem Anlagezeitraum aus. Alle Felder über dem Berechnen-Button beziehen sich auf Eingabewerte, die Sie anpassen können. Aus diesen Angaben ermittelt der Finanzrechner den Endbetrag, auf den Ihre anfängliche Investition anwächst.

Die Wiederanlagefrequenz stellt ein, wievielmal im Jahr Zinserträge gut geschrieben und erneut verzinst werden. Die Voreinstellung mit jährlicher Wiederanlage dürfte den Anforderungen der meisten Benutzer entsprechen. Für spezielle Modalitäten von Anlagekonten können Sie aber auch zwei Wiederanlagen (halbjährlich), vier (vierteljährlich) oder zwölf (monatlich) wählen.

Zusätzlich zum Endbetrag erscheint eine Liste von Ergebnisdetails mit zwischenzeitlichen Kontoständen. Bei mehrjährigen Anlagezeiträumen wird diese Liste recht lang, weswegen Sie sie durch Klicken auf den „verbergen -“ Label in der rechten oberen Ecke ausblenden können.

Einmalige Geldanlage mit exponentiellem Wachstum durch Zinseszins
Exponentielles Wachstum einer Investition mit Zinseszins und einem Zinssatz von 3%

Wie im obigen Bild zu sehen, vervielfachen sich 10 € über einen Zeitraum von 50 Jahren bei nur 3 % Jahreszins. Aufgrund der exponentiellen Natur des Zinseszins beschleunigt sich das Wachstum mit der Zeit.

Mathematische Formel

Für die einmalige Geldanlage mit Zinseszins verwendet der Zinsrechner folgende Formel zur Bestimmung des Endwerts:

B(t) = B0 * (1 + r/m)(m*t)

B0: einmalige Geldanlage (zum Zeitpunkt 0)
B: Wert der Geldanlage zum Zeitpunkt t
t: Anlagezeitraum in Jahren
r: nomineller Jahreszins
m: Wiederanlagefrequenz

Die Formel zum Zinseszins geht von einer Investition des Betrags B0 zum Zeitpunkt t=0 aus. Deshalb können Sie den Anlagezeitraum in Jahren oder beliebige Zwischenzeiten aus den Ergebnisdetails direkt in die Formel einsetzen. Beachten Sie, wie durch einen Anlagezeitraum von Null sowohl der Zinssatz r als auch die Wiederanlagefrequenz m belanglos werden und dass die Wiederanlagefrequenz zweimal in die Formel eingeht. Mit m=1 entsprechend jährlicher Wiederanlage vereinfacht sich die Berechnung wie folgt:

B(t) = B0 * (1 + r)t

Zum Beispiel erhalten Sie mit einem Zinssatz von 10 %, einem Anlagezeitraum von zwei Jahren und jährlicher Wiederanlage dieses Ergebnis:

B(2) = B0 * (1 + 0.1) * (1 + 0.1)
B(2) = B0 * 1.21

Mit halbjährlicher Wiederanlage und gleichem Zinssatz von 10% ändert sich die Beispielrechnung zu:

B(2) = B0 * (1 + 0.1 / 2)(2*2)
B(2) = B0 * 1.05 * 1.05 * 1.05 * 1.05
B(2) = B0 * 1.21550625

Also sind die Auswirkungen der Wiederanlagefrequenz auf das Endergebnis verhältnismäßig gering. Bei einem Umstieg von jährlicher auf halbjährliche Wiederanlage nimmt der Wachstumsfaktor für die einmalige Geldanlage mit Zinseszins lediglich von 1.21 auf 1.21550625 zu.

Referenzen

Zinseszins: Wikipedia.org

Ähnliche Berechnungen

Sparplan: zinseszins.de

Einmalige Geldanlage auf Englisch: mathematicaleconomics.com


Publiziert: 15. September 2021
Aktualisiert: 22. August 2022

Zinseszins.de
Zinsen und Finanzwirtschaft